Wir wurden Opfer eines Verschlüsselunstrojaners (Ransomware)

Zu Ransomware hat MELANI eine Infoseite publiziert. Dort finden Sie Informationen, Tipps und Links zu diesem Thema.

Bei früheren Varianten von Verschlüsselungsschadsoftware konnten die Server der Kriminellen von den ermittelnden Behörden sichergestellt werden und die Schlüssel den Betroffenen zugänglich gemacht werden. So war eine Entschlüsselung im Nachhinein möglich. Bei einigen Varianten konnten auch Tools entwickelt werden, welche die Daten wieder entschlüsseln können. Ob das beim Verschlüsselungstrojaner, von welchem Sie betroffen sind, auch der Fall ist, kann MELANI nicht sagen. Wenn kein Backup der Daten vorliegt, ist es empfehlenswert, die verschlüsselten Daten zu behalten und zu sichern, damit Sie sie allenfalls später noch entschlüsseln können.

Man findet einige Entschlüsselungstools öffentlich online. Eine Liste von solchen Tools findet man zum Beispiel auf die Webseite von NoMoreRansom von Europol unter "Decryption Tools" und bei "Crypto Sheriff" kann man die Art der Ransomware herausfinden. MELANI hatte nicht die Möglichkeit, diese Tools zu überprüfen und kann ihre Funktionalität entsprechend nicht garantieren. Die Verwendung von Entschlüsselungstools geschieht auf eigenes Risiko. Allenfalls empfiehlt sich der Beizug einer IT-Fachperson.

Rechtlich betrachtet sind in diesen Fällen typischerweise die Tatbestände von Datenbeschädigung (Art. 144bis StGB) sowie versuchte Nötigung resp. Erpressung (Art. 181 resp. 156 StGB) erfüllt. Sollten Sie an einer strafrechtlichen Untersuchung interessiert sein, können Sie den Fall bei Ihrer örtlichen Kantonspolizei zur Anzeige bringen. Diese wird dann die notwendigen Ermittlungen in die Wege leiten. Empfehlenswert ist es, alle gesammelten Angaben zu ihrem Fall für die Anzeigeerstattung mitzunehmen. MELANI empfiehlt weiter, sich beim zuständigen Polizeiposten vorgängig telefonisch für einen Termin zwecks Erstattung der Anzeige zu melden. Damit ist sichergestellt, dass jemand anwesend ist, um sich Ihrer Sache anzunehmen.

 

Diese Antwort hat uns nicht geholfen / Wir möchten eine Meldung machen.

 

Letzte Änderung 20.12.2018

Zum Seitenanfang

https://www.melani.admin.ch/content/melani/de/home/meldeformular/unternehmen/Antworunternehmen/ransomware.html