Halbjahresbericht 2018/2

Geräte des Internet of Things können in grossem Masse für Cyber-Angriffe missbraucht werden, Erfolgreiche Erpressungsversuche (z.B. «Fake Sextortion») sowie Überweisungsbetrug mit «Office 365»-Zugangsdaten und das Schwergewichtsthema «Umgang mit eingekauften Risiken bei Hard- und Software»: Der 28. Halbjahresbericht der Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) befasst sich mit den wichtigsten Cyber-Vorfällen der zweiten Jahreshälfte 2018 im In- und Ausland. 

 

Fachkontakt
Letzte Änderung 29.04.2019

Zum Seitenanfang

https://www.melani.admin.ch/content/melani/de/home/dokumentation/berichte/lageberichte/halbjahresbericht-2018-2.html