Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI

emblem

In der Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI arbeiten Partner zusammen, welche im Umfeld der Sicherheit von Computersystemen und des Internets sowie des Schutzes der schweizerischen kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Die Website von MELANI richtet sich an private Computer- und Internetbenutzer, sowie an kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) der Schweiz. Viren und Würmer haben in der Vergangenheit bereits Millionen von Computern lahm gelegt. Die entstandenen Schäden wie Datenverlust oder Ausfall von Dienstleistungen waren riesig. Das muss nicht sein! Schützen Sie Ihre wertvollen Daten! 


Aktuell:

11.04.2019: Zurzeit beobachten wir ein erhöhtes Melde-Aufkommen von Emotet-Spam-E-Mails, welche Bezug auf eine Rechnung oder Mahnung nehmen. Emotet ist ein Trojaner, welcher unter anderem zum Nachladen von weiterer Schadsoftware oder für den Spam-E-Mail-Versand verwendet wird.  

Der Absendername ist meist der einer bekannten Person mit dem Nachtrag "<FRIEND.EMAIL>". Die E-Mails enthalten einen Anhang mit einem infizierten Word Dokument oder einen bösartigen Link.

  • Öffnen Sie in in diesen Fällen weder den Anhang noch klicken Sie auf den Link.
  • Falls E-Mails in Ihrem Namen versendet werden, empfehlen wir Ihnen, das Passwort des E-Mail Kontos umgehend zu ändern und die Geräte, mit denen Sie Zugriff auf das betroffene E-Mail Konto haben, auf Schadsoftware zu untersuchen. 

 

 
 
 

doku_156

Die MELANI Halbjahresberichte erläutern die wichtigsten Tendenzen und Entwicklungen rund um Vorfälle und Geschehnisse in den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Mit Checklisten und Anleitungen können Sie in verschiedenen Themenbereichen Ihre Systeme sicherer machen. 

https://www.melani.admin.ch/content/melani/de/home.html