Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Verlaufsnavigation

Ende Navigator



Handy, PDA, Bluetooth

Die Zeiten, als Handys lediglich fürs Telefonieren benutzt wurden, gehören der Vergangenheit an. Umfassende Funktionen wie integrierte Kamera, Terminkalender, Spiele, SMS- und MMS-Funktionen, Infrarot- und Bluetooth-Unterstützung oder die Möglichkeit des Surfens im Internet, verwandeln Mobiltelefone in kleine multifunktionale Geräte. "Personal Digital Assistants" (PDAs) verfügen zumeist ebenfalls über eine Bluetooth-Funktion.

Doch je grösser der Funktionsumfang eines Gerätes, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Schwachstellen auftreten. Speziell die in Handys umgesetzte Bluetooth-Technologie hat  in der Vergangenheit zu mehreren Schwachstellen bei gewissen Mobiltelefonen unterschiedlicher Hersteller geführt.    

Und das ist zu tun beim Einsatz von Bluetooth

  • Bluetooth nur bei Bedarf aktivieren
    Aktivieren Sie Bluetooth nur während der Nutzung! Deaktivieren Sie Bluetooth nach Gebrauch wieder.
  • Bluetooth nur in sicherer Umgebung
    Verwenden Sie Bluetooth nur in sicherer Umgebung (nicht an öffentlichen Plätzen) und nur, wenn zwingend notwendig
  • Sichtbarkeit des Gerätes für Bluetooth nur bei Bedarf aktivieren
  • Sicherheitsoptionen nutzen
    Erkundigen Sie sich (z.B. in der Gebrauchsanweisung oder beim Händler) über die Sicherheitsoptionen Ihres Bluetooth-Gerätes und aktivieren Sie wenn möglich Authentifizierung und Verschlüsselung.

Und das ist zu tun beim Einsatz von Handys

  • Firmware-Update
    Wie bei Computersystemen sind auch bei Handys Updates verfügbar. Diese können beim Hersteller oder in Fachgeschäften eingespielt werden. Es wird empfohlen, sich regelmässig nach aktuellen Firmware-Updates zu erkundigen und diese einzuspielen.
  • Lesen des Kleingedruckten
    Achten Sie beim Herunterladen von Spielen oder Klingeltönen auf mögliche Bedingungen des Dienstanbieters.
  • Vorsicht bei SMS-Nachrichten von Unbekannten
    Vermeiden Sie es, auf SMS-Nachrichten von unbekannten Personen zu reagieren.

Ende Inhaltsbereich